Open Site Navigation

Die Heimreise – ein Muss! Aktuelle Strategien für die Rückkehr nach China

Rückkehr nach China während der Epidemie + Erfahrungsaustausch bei Nukleinsäureserumtests + Isolationspolitik, Leben in der Quarantäne


Herr D. (Besitzer einer Blauenkarte in Deutschland) unternahm für sein Geschäft eine Geschäftsreise von China nach Deutschland und blieb dort für 8 Tage.


Die folgenden Texte beruhen auf den persönlichen Erfahrungen von Herr D. nach seiner Rückkehr nach China und während seiner Quarantäne. Sie dienen als Hinweise für Leute, die sich in der gleichen Situation befinden oder in nächster Zeit eine Reise nach China antreten.

Notwendige Schritte für die Heimkehr:


Schritt 1: Nukleinsäure- und Antikörpernachweis


Gleich nach seiner Ankunft in Deutschland entschied sich Herr D. für eine Privatklinik mit schnellen Ergebnissen, günstigen Preisen und guten Serviceleistungen für Tests nach jeder Strategie. Der Test kann auch an deutschen Flughäfen durchgeführt werden, steht aber in keiner Relevanz zu dem Service und Preis-Leistung Verhältnis von Privatkliniken in Deutschland. Wenn Sie viel Zeit haben, empfiehlt es sich hier, diesen bei der Prüfstelle in Ihrer Stadt oder in deren Nähe durchführen zu lassen. Hier ist zu bemerken, dass es am besten ist, einen Termin mindestens eine Woche im Voraus zu vereinbaren.


Herr D. flog am 28. September um 14 Uhr von Frankfurt nach Shanghai zurück in seine Heimat. Er hat seinen Termin für die Tests einen Tag vor dem Abflug in einer Kölner Privatklinik vereinbart. Da wir früh ankamen, waren wir um 11 Uhr fertig.


Hinweis: Wir empfehlen, den Test einen Tag im Voraus durchzuführen und mit der Privatklinik frühzeitig einen Termin zu vereinbaren.


Die Kosten für den PCR-Nukleinsäure- + IgM-Antikörpertest in der von Herr D. gewählten Privatklinik betrug 132 Euro (nur Barzahlung). Das Ergebnis erhielt Herr D. in 15 Minuten vor Ort in ausgedruckter Form. Auf Wunsch kann auch die Zusendung per E-Mail gefordert werden. Wir empfehlen aber die Variante vor Ort.


Hinweis: Es muss betont werden, dass dies der Test ist, der für die Rückkehr nach China erforderlich ist!


Schritt 2: Hochladen der Testergebnisse und Zertifikate, um das "OK" vom Konsulat zu bekommen (grünen Code) zu erhalten


Nach Erhalt der Testergebnisse hat Herr D. das Testzertifikat und weitere dazugehörige Dokumente umgehend über die App der Botschaft hochgeladen. Herr D. wurde in China mit dem SINOVAC-Impfstoff geimpft, daher hat er auch den Impfausweis hochgeladen.


Hinweis: Da Herr D. den Test in Köln gemacht hat, hat er ihn beim Düsseldorfer Konsulat eingereicht. Wird der Test am Flughafen Frankfurt durchgeführt, muss er beim Frankfurter Konsulat eingereicht werden.


Während der Genehmigung des "OK" vom Konsulat gab es Probleme:

Nach Übermittlung an das Konsulat erhielt Herr D. innerhalb von 20 Minuten die Rückmeldung der Botschaft, dass von Seiten der Botschaft kein "OK" gegeben werden könnte. Die zugrundliegende Erklärung der Botschaft war, dass das Testergebnis zu schnell war und das Botschaftspersonal das Ergebnis aufgrund von Erfahrungswerten als nicht "echt" beurteilte. Da diese Antwort für Herr D. und uns als seinen rechtlichen Repräsentanten nicht akzeptabel war begaben wir uns erneut auf den Weg zu der Privatpraxis in welcher wir den Test kurz vorher durchgeführt haben. Der Arzt in der Privatpraxis und die betreuende Krankenschwester, die die Tests durchführt hatten waren sehr kooperativ als wir Ihnen den Umstand erklärten. Ich habe den Verantwortlichen des Konsulats persönlich angerufen, um zu erklären, dass die Ergebnisse bei der Privatpraxis schnell vorliegen, da die Klinik über ein eigenes Testlabor verfügt. Alle hier getesteten Personen hatten bisher keine Probleme mit der Zusendung und Zertifikation der Testergebnisse. Herr Dr. Lühr und seine Angestellte verfassten auf Anfrage des Konsulats ein handschriftliches Zertifikat, um zu beweisen, dass die Testergebnisse von Herrn D. zeitlich und rechtlich korrekt sind.


Hinweis: Bitte den Arzt oder die Praxis darum bitten den Zeitpunkt für die Prüfung (Entnahme) im Bericht deutlich unterscheidbar vom Testergebnis auf das Dokument zu schreiben!


Wir danken Herr Dr. Lühr und seiner Angestellten vielmals für die kompetente und schnelle Hilfe!


Adresse:

Privatpraxis Dr. Kai Lühr

Mittelstrasse 7

50672 Köln


Nachdem Herr D. das handschriftliche Attest von der Klinik bekommen hat und dieses erneut über die vom Konsulat bereitgestellte App hochgeladen hat, bekam er leider erst nach etwa eineinhalb Stunden eine Antwort. Auch beim zweiten Versuch wieder eine Ablehnung.


Der Grund laut Konsulat diesmal: Die Botschaft verlangt, dass Reisende für 21 Tage in Deutschland unter "Quarantäne" gestellt werden müssen, bevor sie die Rückreise nach China antreten dürfen. Herr D. erklärte der Sachbearbeiterin: „Ich bin wegen einer dringenden Angelegenheit auf einer Geschäftsreise nach Deutschland gekommen. Ich war insgesamt 8 Tage in Deutschland. 21 Tage Isolation ist unzumutbar". Die Sachbearbeiterin teilte ihm daraufhin mit das es notwendig ist, dass die inländische Firma von Herrn D. die Reiseroute von ihm für diese acht Tage zur Verfügung stellt.


Herr D. trat umgehend mit Kollegen in seiner Firma in China in Kontakt. "Zum Glück haben meine Kollegen in der Firma hart gearbeitet und mir den Notfall-Reiseplan auch nach Ihrer Arbeitszeit zugesandt." sagt Herr D.. Nach Erhalt der Dokumente mit dem offiziellen Siegel der Firma lud er diese wieder in der App des Konsulates hoch.


Die Wartezeit und die Nerven haben darunter stark gelitten. Nach dem dritten Upload und einer weiteren Wartezeit von etwa einer Stunde, hat Herr D. endlich den das "OK" (grüner Code) vom Konsulat bekommen! Man konnte die unmittelbare Entspannung aller Beteiligten in der Luft fühlen. Nach einer Nacht in einem Hotel im Frankfurter Flughafen stieg Herr D. reibungslos ins Flugzeug und kehrte am nächsten Tag mit dem grünen Code nach Hause zurück!


Schritt 3: Ankunft am Flughafen & Quarantäne im Hotel


Nachdem Sie aus dem Flugzeug aussteigen, wir direkt am Flughafen ein Nukleinsäuretest durchgeführt. Wenn dieser negativ zurückkommt geht es für Sie weiter ins Hotel, in dem Sie während Ihrer Quarantäne bleiben müssen. Das Hotel kann nicht von Ihnen im Voraus ausgesucht werden. Der Prozess ist randomisiert und Sie können darauf keinen Einfluss ausüben.


Das Herrn D. zugewiesene Hotel befand sich im Bezirk Songjiang, Shanghai. Dort standen zwei Gebührenstufen zur Auswahl:


200 RMB (Hotelgebühr) + 100 RMB (Mahlzeit)/Tag

400 RMB (Hotelgebühr) + 100 RMB (Mahlzeit)/Tag


Herr D. entschied sich für die teurere Alternative.


Hotelfotos von Herrn D.:


Fotos von Quarantänemahlzeiten von Herrn D:


Die neueste Quarantänerichtlinie von Shanghai:


Schritt 4: Heimisolierung


Derzeit befindet sich Herr D. noch in der Quarantäne im Hotel. Sein endgültiges Ziel ist Shanghai, und er muss für 14 Tage + 7 Tage zu Hause im Hotel unter Quarantäne gestellt werden. Nach 14 Tagen Quarantäne zu Hause ändert sich der Code Rot auf Gelb. Während der 7-tägigen Heimisolierungsphase werden zwei Nukleinsäuretests durchgeführt. Nachdem der Nukleinsäuretest bei beiden Entnahmen negativ zurück kommt ändert sich der Code am insgesamt 21. Tag (14 Tage Hotel. 7 Tage Zuhause) von Gelb auf Grün.


Wir wünschen Ihnen allen eine reibungslose Rückkehr nach China!

 

Verfasst von:

Unsere Firmenphilosophie bei Liongate Consulting ist es für Sie, den Mitmenschen da zu sein. Wir haben für jeden unserer Kunden ein offenes Ohr und helfen Ihnen gerne bei Ihren Problemen mit einer Beratung bei uns.









Xianlong Meng-Kaiser

Gesellschafterin/Beraterin


#germany #immigration #consultation #travel #doctor #pcrtest #health